Bargteheide, Bachstrasse

Anwohner hörten einen Rauchmelder in einer Wohnung piepsen und alarmierten die Feuerwehr.
Mit dem Alarmstichwort "FEU K BMA" (Feuer kleiner Standard, Brandmelder) wurde daraufhin die FF Bargteheide alarmiert.
An der Einsatzstelle bestätigte sich das Piepen des Heimrauchmelders, im Treppenraum ist auch starker Brandgeruch wahrnehmbar gewesen.
Die Wohnungseingangstür wurde umgehend aufgebrochen, danach wurde die Wohnung unter Atemschutz durchsucht. Eine Person wurde schlafend aufgefunden, geweckt und aus der Wohnung geführt. Während weitere Kameraden sich um die Erstversorgung und Betreuung der Person kümmerten, löschte der Angriffstrupp das brennende Essen auf dem Herd. Parallel dazu wurde der Rettungsdienst nachalarmiert, der die verletzte Person übernahm und einem Krankenhaus zuführte.
Auch dieser Einsatz zeigte wieder deutlich: "RAUCHMELDER RETTEN LEBEN!"
Und ein Tipp der Einsatzkräfte - bereiten Sie bitte niemals Ihr Essen zu, wenn Sie müde sind und sich "nur mal kurz" hinlegen möchten.
Ausgeruht schmeckt das Essen einfach besser!

JHo