Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bargteheide

Datum: 
16.01.2018 08:55

Die Jugendfeuerwehr Bargteheide blickte während der Jahreshauptversammlung auf ein aufregendes Jahr 2017 zurück.
Der Jugendgruppenleiter Rasmus Feindt berichtete in seinem Tätigkeitsbericht aus dem vergangenen Jahr. So hatte die Jugendfeuerwehr an über 20 Ausbildungsdiensten, mehreren Sonderdiensten und Seminaren, speziell für die Jugendfeuerwehrmitglieder, teilgenommen.
Beachtliche 4338 Dienststunden wurden von den 23 Jungs und 4 Mädchen geleistet – Jugendarbeit, die sich sehen lässt! Die Dienstbeteiligung von 87,4% zeigt deutlich, mit wieviel Spaß und Engagement die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 18 dabei sind.
Rasmus blickte auch auf das Amtszeltlager in Tremsbüttel zurück.
Dort wurde die Kameradschaft großgeschrieben, gerade das miteinander hat den Jugendfeuerwehrmitgliedern sehr viel Spaß gemacht.
Auch die Ausarbeitung des „Gustav-Stoffers-Pokal“ durch die JF Bargteheide hat die Gruppe zusammengeschweißt. Spiele ausdenken, ausprobieren, eine Rundstrecke erkunden, das ganze im strömenden Regen – Erlebnisse, von denen viele Kinder mit leuchtenden Augen erzählten.
Der Höhepunkt der Jugendarbeit gipfelte dann in der gemeinsamen Segelreise durch das Ijsselmeer.

Eine Gruppe von 9 Jugendlichen trat bei der Prüfung zur
„Leistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr“ in Nahe (Kreis Segeberg) an.
Mit Bravour erreichten alle angetretenen Jugendfeuerwehrmitglieder dieses Ziel.

Die langjährigen Kameraden der JF Nick Wallies und Kaspar Walter werden aus der Jugendfeuerwehr Bargteheide entlassen.
Nick und Kaspar haben die Jugendfeuerwehr seit 2012 und 2013 mit nach vorne gebracht! Während ihrer Mitgliedszeit lernten Sie auch bei verschiedenen Seminaren der Kreisjugendfeuerwehr, wie z.B. Sprechfunk, Maschinisten Lehrgang und dem Jugendleiterlehrgang.
Die Jugendwarte Manfred Köncke und Dominik Littkowski freuen sich, erneut 2 Kameraden, gut ausgebildet und motiviert, an die Einsatzabteilung abgeben zu können.

Der Jugendauschuss (Jugendvorstand) wurde neu gewählt.

Der Jugendgruppenleiter ist weiterhin Rasmus Feindt (17)
zu den Jugendgruppenführern wurden die Kameraden Florian Harder (17), Alexander Wesselly (14) und Florian Repp (14) gewählt.
Kassenwart wird Alexander Leverenz (15), sein Bruder Florian Leverenz (13) übernimmt den Posten des Schriftwartes.

Die Kameradin Joy (10) und der Kamerad Oliver (10) wurden als Anwärter in die Jugendfeuerwehr Bargteheide aufgenommen, die Anwärter Hanne Line (11),
Lara-Sophie (11), Felix (11) und Jörn (14) sind nun endgültig in die Gemeinschaft der Jugendfeuerwehr aufgenommen worden.
Der Kamerad Noah (13) bekam durch die Kreisjugendfeuerwehrwartin
Anja Burmeister die Jugendflamme Stufe 2 überreicht.

Die Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth und Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht zeigten sich in ihren Grußworten beeindruckt von den Dienstzahlen und dem Engagement, welches die Jugendfeuerwehrmitglieder und Betreuer an den Tag legen.
Die Jugendfeuerwehr Bargteheide ist damit weiterhin eine tolle Gemeinschaft, in der die Jugendlichen Verantwortung, Gemeinschaft, Spaß und Selbstvertrauen lernen!
Viele Mitglieder der Einsatzabteilung sind aus der Jugendfeuerwehr hervorgegangen – damit ist die Jugendfeuerwehr die Nachwuchsorganisation der Freiwilligen Feuerwehr! Harmuth dankte auch den Eltern für Ihr Vertrauen.
Uli Korn, Vorsitzender des Fördervereines, erwähnte, dass die Jugendfeuerwehr auch ein wichtiger Imageträger der Feuerwehr sei.

Mit einem gemeinsamen Imbiss und vielen Gesprächen klang der Abend aus.

Stand Januar 2018 besteht die Jugendfeuerwehr Bargteheide aus 25 jugendlichen Mitgliedern (21 Jungs und 4 Mädchen) im Alter zwischen 10 und 17 Jahren.

Geleitet wird die Jugendfeuerwehr durch die Jugendwarte Manfred Köncke und Dominik Littkowski sowie einem Betreuerteam.

JHo

Der neue Jugendvorstand
Der neue Jugendvorstand
Kaspar und Nick freuen sich auf die Zeit in der Einsatzabteilung der FF
Kaspar und Nick freuen sich auf die Zeit in der Einsatzabteilung der FF
Die stolze Leistungsspangengruppe
Die stolze Leistungsspangengruppe