Dezember, 2017

Bargteheide, Amselweg

Datum: 
28.12.2017 17:43
Nummer: 
218
Stichwort: 
TH - Oel
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
22
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
LF16
Fahrzeuge: 
GW-L1

Aus einem parkenden Fahrzeug liefen geringe Mengen an Betriebsstoffen aus.
Mit etwas Bindemittel wurde der Fleck abgestreut.

JHo


Tangstedt, Rader Weg

Datum: 
23.12.2017 16:02
Nummer: 
217
Stichwort: 
TH - sonstige techn. Hilfe
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
17
Fahrzeuge: 
ELW
Fahrzeuge: 
TLF
Fahrzeuge: 
DLK

Ein abgebrochener Ast hing in ca. 10 Meter Höhe.
Mit Hilfe der Drehleiter wurde die FF Wulksfelde unterstützt, der Ast konnte mit einer Bügelsäge aus dem Rettungskorb heraus abgesägt werden.
Einsatzende um 17:02 Uhr.

JHo


Bargteheide, Max-Planck-Strasse

Datum: 
23.12.2017 14:40
Nummer: 
216
Stichwort: 
Fehlalarm - BMA
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
30
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
TLF
Fahrzeuge: 
DLK
Fahrzeuge: 
LF16
Fahrzeuge: 
LF8

Auslösung einer Brandmeldeanlage.
Nach einer umfangreichen Erkundung ohne Feststellungen konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.
Einsatzende um 15:20 Uhr

JHo


Bargteheide, Tremsbüttler Weg

Datum: 
23.12.2017 11:33
Nummer: 
215
Stichwort: 
TH - Oel
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
33
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
LF16
Fahrzeuge: 
LF8
Fahrzeuge: 
GW-L1

Die FF Tremsbüttel streute in ihrem Einsatzbereich eine Oelspur ab.
Bei der weiteren Erkundung wurde festgestellt, dass sich die Oelspur bis nach Bargteheide in den Tremsbüttler Weg langs zog.
Daraufhin wurde die FF Bargteheide nachalarmiert, mit mehreren Säcken Oelbindemittel wurde die Oelspur abgestreut.
Einsatzende um 12:43 Uhr.

JHo


Bargteheide, Hamburger Strasse/Lohe

Datum: 
20.12.2017 15:48
Nummer: 
214
Stichwort: 
TH - Oel
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
25
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
LF16
Fahrzeuge: 
GW-L1

Erneut kam es auf der Hamburger Strasse, diesmal in Höhe des  Freibades, zu einem Verkehrsunfall.
Zwei Fahrzeuge stiessen frontal zusammen, dabei wurden 3 Personen verletzt und von dem Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser gefahren.
Die Kameraden der FF streuten auslaufende Betriebsstoffe ab und machten die verunfallten Fahrzeuge stromlos. Bei einem Fahrzeug handelte es sich um ein Hybrid-angetriebenes Fahrzeug, bei dem eine umfangreichere Arbeit vonnöten war. 
Kurzzeitig wurde bei der Verletztenbetreuung geholfen.

Deutlich zu erkennen - das auslaufende Motorenoel...
ausgelöste Airbags