Dezember, 2015

Bargteheide, Am Bornberg

Datum: 
30.12.2015 23:39
Nummer: 
176
Stichwort: 
Brand - Kleinbrand b
Alarmart: 
DME Zugalarm
Kameraden vor Ort: 
42
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
ELW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
TLF
Fahrzeuge: 
DLK
Fahrzeuge: 
LF16
Fahrzeuge: 
LF8
Fahrzeuge: 
GW-L1

Mit dem Stichwort "Feuer Mittel" wurden die Kameraden der Bargteheider Feuerwehr in die Straße "Am Bornberg" gerufen. Vermutet wurde dort ein Zimmerbrand aufgrund starker Verqualmung und ausgelöster Rauchmelder. Bei dem Objekt handelte es sich um ein Haus mit mehreren Wohnungen. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatten sich alle Bewohner des Hauses bereits draußen versammelt. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Erkundung vor. Als Rauchquelle wurde eine Waschbürste ausfindig gemacht, die auf einer heißen Herdplatte lag.


Bargteheide, Breslauer Straße

Datum: 
24.12.2015 18:55
Nummer: 
175
Stichwort: 
Fehlalarm - blind
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
22
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
TLF
Fahrzeuge: 
DLK
Fahrzeuge: 
LF16
Fahrzeuge: 
LF8

Aus der Bargteheider Breslauer Straße wurde der Leitstelle ein Kabelbrand in einem Einfamilienhaus gemeldet. In einer Wand sollte es in einer Steckdose schmoren. Die alarmierten Kameraden der Bargteheider Feuerwehr konnten vor Ort weder Rauch noch Brandgeruch ausfindig machen. Es stellte sich heraus, dass sich über der Steckdose am Rand Schimmel gebildet hatte, der aussah wie leichte Verrußung. Somit kein Eingreifen für die Feuerwehr. "Abspannen" und Einsatzende nach einer halben Stunde.

joh


Bargteheide, Theodor-Storm-Straße

Datum: 
23.12.2015 21:05
Nummer: 
174
Stichwort: 
TH - sonstige techn. Hilfe
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
19
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
DLK

Der Rettungsdienst war in der Bargteheider Theodor-Storm-Straße im Einsatz und benötigte ein paar helfende Hände zum Transport eines Patienten von der Wohnung in den Rettungswagen. Der Disponent der Rettungsleitstelle alarmierte die Kameraden der Bargteheider Feuerwehr zur Tragehilfe. Nach einer halben Stunde war der Patient auf dem Weg ins Krankenhaus und der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

joh


Bargteheide, Am Hünengrab

Datum: 
18.12.2015 15:28
Nummer: 
173
Stichwort: 
TH - sonstige techn. Hilfe
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
15
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
DLK

Ein Hausarzt wollte in der Bargteheider Straße "Am Hünengrab" einen Patienten besuchen. Als dieser nicht öffnete, setzte der Doktor den Notruf ab. Die Leitstelle schickte mit dem Stichwort "Notfall Tür verschlossen" die Feuerwehr, den Rettungsdienst und die Polizei zu der Adresse. Vor Ort öffneten die Kameraden die Haustür mit Spezialwerkzeug und verschafften dem Arzt Zutritt zu dem Patienten. Danach behoben die legalen Einbrecher den verursachten Schaden am Schloss und rückten wieder ein. Einsatzende nach 45 Minuten.

joh


Bargteheide, Tulpenweg

Datum: 
12.12.2015 16:41
Nummer: 
172
Stichwort: 
Fehlalarm - blind
Alarmart: 
DME Gruppenalarm
Kameraden vor Ort: 
23
Fahrzeuge: 
KdoW
Fahrzeuge: 
HLF
Fahrzeuge: 
DLK
Fahrzeuge: 
LF16

Die Anwohnerin eines Reihenhauses im Bargteheider Tulpenweg machte sich Sorgen. Eine ältere Nachbarin reagierte auf Klingeln, Klopfen und Anrufen hin nicht. Die Leitstelle schickte Feuerwehr, Polizei und einen Rettungswagen zum Einsatzort. Als der Einsatzleiter mit dem Kommandowagen vor Ort eintraf, war eine Schlüsselträgerin bereits zugegen. Gemeinsam wurde das Haus begangen, zu hause war niemand. Somit rückten die Kräfte wieder ein. Einsatzende um 17:11 Uhr.

joh